Top
AI woman

Vorgestellt: Das Digital Hills Think Tank zu Digitalisierung und Technologie

 

+++ Update: Der Termin muss leider verschoben werden. Sobald ein neuer Termin feststeht, erfahren Sie es hier. +++

 

 

 

Digital Hills Think Tank Logo

 

 

Mit dem Digital Hills Think Tank schaffen wir eine Wissens- und Austauschplattform für digitale Köpfe und Veränderungstreiber. Das Auftaktevent im Oktober widmet sich den Themen Künstliche Intelligenz und Automatisierung der Arbeit. Statt Frontalbeschallung erwartet Sie ein Tag des kollaborativen Wissensaustauschs mit führenden Experten und Vordenkern des Themenfelds. 

 

Wir freuen uns, Ihnen heute das Digital Hills Think Tank vorstellen zu dürfen. Unser Ziel ist es, ein Format zu entwickeln, das Verantwortliche aus allen Bereichen – von Wirtschaft über Medien bis Politik – dabei unterstützt, die Digitalisierung und ihre Entwicklungen besser zu verstehen. Denn die Grundlage guter Entscheidungen ist das fundierte Verständnis eines Themas. Dazu wollen wir die richtigen Menschen in einem Rahmen zusammenbringen, der Wissens- und Erfahrungsaustausch erlaubt. Gleichzeitig ist uns sehr daran gelegen, für eine Vielfalt an Perspektiven zu sorgen, weshalb wir einen klar interdisziplinären Ansatz verfolgen. Denn die Digitalisierung ist ein komplexes Unterfangen, die gesamtheitlich zu verstehen essentiell ist, will man sie in die richtigen Bahnen lenken.

 

Deshalb wollen wir Ihnen an dieser Stelle das Konzept und unsere Hintergedanken ein wenig näherbringen.

 

Unser Leitgedanke

 

Software is eating the world, Everything as a Service oder digitale Disruption. Wenn es um Digitalisierung und Technologie geht, geistern beeindruckende Aussagen durch die (Business-)Welt. Sie zeigen: Wir befinden uns in großen Veränderungsprozessen.

 

Gleichzeitig sehen wir jedoch viel Lärm, Hype und noch mehr Buzzwords. Mit unserem neuen Format, dem Digital Hills Think Tank, wollen wir künftig dazu beitragen, mehr Signal und weniger Noise zu erzeugen.

 

Denn es liegen große Herausforderungen vor uns. Die Digitalisierung wirkt auf vielen Ebenen: im Unternehmen, in der globalen Wirtschaft, in unserer Zivilgesellschaft. Die Grundlagen, um diese bestmöglich zu meistern, sind ein holistisches Problemverständnis und fundiertes Wissen. Mit der Gründung des Digital Hills Think Tanks wollen wir künftig einen Beitrag leisten, beides zu fördern und weiterzutragen. Im Fokus steht dabei, Wissen für Unternehmen und Organisationen zu kreieren. Doch auch breitere gesellschaftliche Einflüsse von Technologie sollen untersucht werden, um Lösungsansätze an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln.

 

Erfahren Sie mehr zur Mission des Think Tanks

 

Thema: K.I. und Automatisierung

 

Zum Auftakt befassen wir uns mit einem der zentralen Themenkomplexe der nächsten Jahre: Künstliche Intelligenz und Automatisierung der Arbeit. Aktuell wird viel und laut über diese Themen diskutiert. Zwischen existentialistischen Warnrufen und digitalen Utopien suchen wir nach den differenzierten Antworten auf jene Fragen, welche durch die zunehmende Verbreitung künstlicher Intelligenz aufgeworfen werden. Denn eines ist gewiss: Künstliche Intelligenz wird uns in den nächsten Jahren als präsentes Thema begleiten. Sie ist ein Veränderungstreiber mit weitreichenden Implikationen.

 

Dabei, das Thema einzuordnen und zu verstehen, helfen uns diese Topical Thinkers, denen unser besonderer Dank gilt:

 

> Andrea, Martin, CTO IBM Deutschland, Österreich, Schweiz

> Dr. Gerhard Hastreiter, Head of Consulting, Allianz AG

> Prof. Dr. Hilmar Schneider, Vorsitzender der Geschäftsführung, IZA — Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit

> Reinhard Karger, Unternehmenssprecher, DFKI Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI & Präsident, DGI

> Viktor Deleski, Head of Marketing & PR, Fraunhofer AISEC

> Johannes Fritsch, CEO fiona.ai

> Christoph Bauer, Future Analyst, Allianz AG

 

Mehr zum Thema und den Leitfragen des Think Tanks erfahren

Übersicht und Profile aller Topical Thinkers

 

Eine interaktive Wissensplattform

 

Mit dem Digital Hills Think Tank schaffen wir eine Plattform, die Vordenker zu Digitalisierung und Technologie mit Praktikern aus der Unternehmenswelt vernetzt. Den Kern des Think Tanks stellen unsere eintägigen Veranstaltungen dar, zu denen beide zusammenkommen. Statt auf klassische Frontalbeschallung setzen wir dabei auf interaktive Kollaborationsmethoden. Denn wir wollen, dass alle Teilnehmer einen persönlichen Nutzen aus und möglichst praxisrelevantes Wissen mit nach Hause nehmen. Deshalb ist die Teilnehmerzahl streng limitiert, so dass wir eine produktive Umgebung sicherstellen können.

 

Was sind Digital Hills Think Tanks?

 

Gleichzeitig verlängern wir den Think Tank natürlich ins Digitale. So erhalten alle Teilnehmer im Nachgang exklusive Content-Packages, damit sie die Ergebnisse bequem mit ihrer Organisation teilen können. Außerdem erhalten alle Teilnehmer Zugang zu einer exklusiven Gruppe, in der die Diskussion zu und Arbeit an den Themen fortgeführt werden kann.

 

Näheres zum Format des Think Tanks erfahren Sie hier

 

Wir würden uns freuen, Sie am 14.10.2016 zu Issue #1 des Digital Hills Think Tanks in München begrüßen zu dürfen!

 

 

Eckdaten 

Datum

Eventort

Für wen der Think Tank interessant ist

Freitag, den 14. Oktober 2016

Design Offices München Arnulfpark, Luise-Ullrich-Straße 20, 80636 München

Geschäftsführer/CEOs/Unternehmensgründer, Digitale Treiber & Digitalverantwortliche (CDOs etc.), Strategieverantwortliche, IT Verantwortliche, Digital Minds

Informationen und Tickets

 

Der Autor

Thomas Euler

Portrait Thomas Euler

Thomas Euler ist Geschäftsführer der Eck Consulting GmbH. Zuvor hat er als Mitarbeiter der ersten Stunde von Klaus Eck vielfältige Erfahrungen in den unterschiedlichsten Branchen gesammelt. Dabei begleitete das Unternehmen bereits durch mehrere Etappen seiner Entwicklung. Den Schwerpunkt seiner Beratertätigkeit sieht er im Lösen analytisch-strategischer Managementaufgaben der Digital Economy.

Mail          Xing          LinkedIn          Autorenprofil          About.me

 

 

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

})(jQuery)