The Consulting Manifest FAQs

FAQs in English

 

How can I contribute to the Consulting Manifesto?

There are several ways to help with refining the document: We publish the Manifesto under a Creative Common license and published it as an editable document on Google Drive. You can make proposals for amendments and leave comments, with or without Google account. We will moderate all suggestions periodically and update the document regularly.

 

I like the Manifesto and would like to distribute, use or „sign“ it. What can I (legally) do?

The Manifesto is published under a Creative Commons Attribution-Share Alike license. Thus, you can use and alter it, as long as you share it under the same license and mention us as authors (for example by backlinking to this site). That’s even true in a commercial context.  This way, you can come up with several use cases. If you would like to express your approval: Just leave a comment under the document including your full name and we will add you to the list of signatories in the next iteration of the document.

 

How do I see who contributes to the document?

We appreciate every contribution that helps to refine the Consulting Manifesto. In order for others to comprehend who contributed to it, you find a „Hall of Collaborators“ at the end of the current version of the Manifesto. For formal reasons and the purpose of clarity, we maintain the list by ourselves. Therefore, it is recommended to comment with a Google-Account. This way, we can detect your real name or alias easily and update the list accordingly. If you don’t have one, get in touch and we’ll figure out a solution.

 

How do we deal with contradictory comments and proposed amendments?

If opinions are divided and polarize, it’s mostly a sign that we deal with a particularly interesting topic. We look forward to all discussions that will arise in the open Google document. Nevertheless, the Manifesto expresses a certain posture. Every opinion and contribution is appreciated and will be approached openly and taken seriously, but there might be cases where we’ll simply have to agree to disagree. Let’s see how it develops in practice and decide together how we’ll achieve the best result.

 

FAQs auf Deutsch

 

Wie kann ich zur Entwicklung des Consulting Manifestos beitragen und am Dokument mitarbeiten?

Es gibt unterschiedliche Wege das Dokument weiterzuentwickeln: Wir veröffentlichen das Manifesto unter einer Creative Commons Lizenz und haben es als kommentierbares Dokument auf Google Drive hinterlegt. Dort können Interessierte mit oder ohne Google-Konto einen Änderungsvorschlag hinterlassen und das Manifesto inhaltlich kommentieren. Die gemachten Vorschläge zur Anpassung werden regelmäßig von uns moderiert und im Dokument freigegeben.

 

Mir gefällt das Manifesto gut und ich will es gerne verbreiten/nutzen/“unterschreiben“. Was kann bzw. darf ich tun?

Das Manifesto ist unter einer Creative Commons Attribution-Share Alike-Lizenz veröffentlicht. Das heißt: Es kann – selbst in kommerziellen Kontexten! – problemlos genutzt und verändert werden, solange Sie es unter der gleichen Lizenz weitergeben und uns als Autoren nennen (z.B. indem Sie zurückverlinken auf diese Seite). Somit können Sie verschiedene Use Cases finden. Wenn Sie gerne Ihre Zustimmung ausdrücken wollen: Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar unter dem Dokument mit ihrem vollständigen Namen und wir nehmen Sie in der nächsten Iteration gerne in die Liste der Mitzeichner auf.

 

Wie kann man erkennen, wer an diesem Dokument mitarbeitet?

Wir sind allen Mitwirkenden sehr dankbar dafür, wenn sie mit uns gemeinsam das Consulting Manifesto weiterentwickeln. Damit jeder nachvollziehen kann, wer dazu beigetragen hat, gibt es eine ‚Hall of Collaborators‘ am Ende der aktuellen Fassung des Manifestos. Diese Liste wird zwecks Übersichtlichkeit und aus formalen Gründen von uns gepflegt. Dafür ist es am besten, wenn man mit einem Google-Konto eingeloggt ist. So können wir ganz einfach den Klar- oder Aliasnamen erkennen und dementsprechend aktualisieren.

 

Wie wird mit gegensätzlichen und/oder widersprüchlichen Kommentaren und Änderungsvorschlägen umgegangen?

Wenn Meinungen polarisieren und auseinandergehen, ist dies meist ein Zeichen dafür, dass es sich hier um besonders spannende Inhalte handelt. Wir freuen uns auf die Diskussionen, die sich im offenen Google Document entspinnen. Allerdings drückt das Manifesto auch eine bestimmte Haltung aus. Alle Kommentare und Beiträge werden offen und ernsthaft behandelt. Trotzdem kann es natürlich vorkommen, dass wir anderer Meinung sind. Warten wir ab, wie es sich in der Praxis ergibt, dann werden wir mit der Community entscheiden.

})(jQuery)